Liebe Leser und Leserinnen des b-s! Der b-s hat ab 1. Mai 2019 unter braunschweig-spiegel.de einen neuen Auftritt. Unter archiv.braunschweig-spiegel.de erreichen Sie den b-s von 2008 bis April-2019 in seiner letztmaligen Form, incl. funktionsfähiger interner Beitragslinks.

BORDERS

Die Arbeitsgruppe gegen Recht unter dem Dach des Jugendrings Braunschweig e.V. lädt alle interessierten Menschen am kommenden Sonntag, den 24.03. um 17:00 herzlich zur Aufführung des Theaterstücks "Borders" ins Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1A, ein.

Das Stück, das die Grenzen Europas und die Grenzen in den Köpfen der Menschen thematisiert, wurde vom iranischen Regisseur Majid Maghareh inszeniert und von Bewohnern der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber Halberstadt umgesetzt. In der Performance, die getragen wird durch Gesten, Bilder und Musik, verarbeiten die Darsteller auch ihre eigenen Fluchtgründe und -erfahrungen. Dabei ist es ihnen wichtig, dass man sie als Mensch hinter dem Begriff „Flüchtling“ wahrnimmt und nicht nur als breite Masse.
Ein Projekt mit Unterstützung der Caritas, Dekanat Halberstadt und der Robert Bosch Stiftung.

EINTRITT FREI und ohne Anmeldung!

Stimmen zu den vorherigen Aufführungen:



„Ein sehr emotionales und authentisches Theaterstück in der ZORA erlebt. „Borders“, von Bewohnern der Halberstädter ZAST auf die Bühne gebracht, mit viel Applaus belohnt.“ OB Andreas Henke

„Auch wenn das Theaterstück nicht ganz ohne politische Agitation auskommt, es ist ein starkes Theaterspiel, das da gezeigt wird. Es berührt.“ Volksstimme

„Entstanden ist so ein düster-trauriges Stück, das ohne viel Beiwerk auskommt.“ GeneralAnzeiger

Die AG gegen Rechts ist eine offene Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich für mehr Toleranz und gegen Menschenfeindlichkeit engagiert. Die Arbeitsgruppe ist im Rahmen des Bundesprogrammes "Demokratie Leben!" entstanden und wird von diesem gefördert, so dass die Veranstaltung kostenlos angeboten werden kann.

 

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.