Liebe Leser und Leserinnen des b-s! Der b-s hat ab 1. Mai 2019 unter braunschweig-spiegel.de einen neuen Auftritt. Unter archiv.braunschweig-spiegel.de erreichen Sie den b-s von 2008 bis April-2019 in seiner letztmaligen Form, incl. funktionsfähiger interner Beitragslinks.

Platanenhügel soll komplett verschwinden

Wieder sollen 2 historische Bäume dem Kommerz geopfert werden und aus dem ohnehin schon verarmten Stadtbild verschwinden. Es liegen nun die Pläne des Architekten vor, die den Bebauungsplan zur Farce werden lassen.

Die Planungen zum "Schloss-Carrée" kommen offenbar ungehindert voran. Sie widersprächen nicht dem Bebauungsplan Steinwegpassage, so der Stadtbaurat Zwafelink auf die Einwohneranfrage von Gabriele Uhlmann, BI Baumschutz. Zunächst hieß es noch, die Bäume seien zu kürzen, damit der Bau über den Hügel ragen kann. Jetzt sollen nicht nur die Bäume weg, sondern gleich der ganze Hügel eingeebnet werden. Damit verschwindet ein weiteres Stück historisches Braunschweig. Die zweite Zerstörung der Stadt geht weiter. Die Grünen haben uns dazu eine Presseerklärung geschickt.

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.