Liebe Leser und Leserinnen des b-s! Der b-s hat ab 1. Mai 2019 unter braunschweig-spiegel.de einen neuen Auftritt. Unter archiv.braunschweig-spiegel.de erreichen Sie den b-s von 2008 bis April-2019 in seiner letztmaligen Form, incl. funktionsfähiger interner Beitragslinks.

RADtour’11 - Großes Braunschweiger Fahrradevent

Bereits zum fünften Mal wird in diesem Jahr das große Braunschweiger Fahrradevent, die RADtour’11 stattfinden. Am 21.08.2011 können Radfahrerinnen und Radfahrer auf der ausgeschilderten Strecke Braunschweig zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr per Rad entdecken. Bei gutem Wetter sind in den letzten Jahren mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Strecke komplett oder in Teilen abgefahren.

Die Strecke besteht in diesem Jahr aus zwei Kreisen, die sich entlang der neuen Fahrradstraßenroute zwischen Gaußberg und Ferdinandstraße berühren, so dass sich die Form einer Acht ergibt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben so die Möglichkeit  zu wählen, ob sie eine komplette große Rund fahren möchten, sich mit einem der beiden Rundkurse zufrieden geben, ober nur ein kleineres Teilstück bewältigen möchten.

Der erste Rundkurs führt zunächst von der Innenstadt in die Weststadt. Von dort aus geht es über Broitzem, Timmerlah, Lamme, das Kanzlerfeld und den Ölper See zurück ins Zentrum Braunschweigs. Der zweite und etwas kürzere Rundkurs führt zunächst nach Osten und durch Riddagshausen, die Lindenbergsiedlung, den Richmond- und Bürgerpark zurück in die Innenstadt. Beide Rundkurse sind sowohl mit dem als auch gegen den Uhrzeigersinn ausgeschildert.

Einstiegspunkte findet sich an beliebigen Stellen entlang der ausgeschilderten Route. Die Route ist familienfreundlich und eignet sich auch für Fahrräder mit Kinderanhängern. Insgesamt wird es entlang der Strecke elf Stationen geben, die von unterschiedlichen Vereinen und Organisationen betreut werden. Neben dem ADFC, der seine Station am Gaußberg aufbauen wird, konnten folgende Partner für weitere Stationen gewonnen werden:

- Verkehrswacht (Brunsviga)

- Cup To Go (Riddagshausen)
- FC Rautheim (Rautheim)
- Welfen SC (Schwarze Wiese)
- SFU - Sachen Für Unterwegs (Kohlmarkt)
- Braunschweiger Forum / Bürgerverein Weststadt (Wilhelm-Bracke-Gesamtschule)
- velocity (Broitzem)
- Stadtbad GmbH (Raffteichbad)
- Evangelische Jugend LÖW+ (Lamme)
- radspezial (Ölper See)

Die Stationen werden von den Vereinen und Organisationen in Eigenregie betreut. Es wird Informationen rund um die Themen Fahrrad und Verkehr sowie die Möglichkeit geben, neue Fahrradmodelle zu testen. In Broitzem besteht zum Beispiel die Möglichkeit auszuprobieren, wie leicht sich selbst eine Steigung wie der Geitelder Berg mit einem Pedelec bewältigen lässt. Viele Vereine und Organisationen bieten darüber hinaus Informationen über ihre Arbeit. Daneben gibt es an vielen Ständen die Möglichkeit, sich mit kühlen Getränken und

Bratwürsten oder Kaffee und Kuchen für die nächsten Etappen zu stärken. Alle Stationen sind von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr besetzt. Während dieser Zeit können die Radfahrerinnen und Radfahrer sich an allen Stationen Teilnahmekarten holen, diese lochen lassen und am Ende ihrer Fahrt abgeben. An vielen Stationen besteht auch die Möglichkeit, die dort vorhandenen Toiletten zu nutzen.

Ab 15.00 Uhr ist auch die Brunsviga für Teilnehmerinnen und Teilnehmer der RADtour'11 geöffnet. Hier wird es ab 18.00 Uhr ein kleines Abschlussfest, das sog. Sattelfest geben, bei dem wir auch die Gewinner der diesjährigen Tour ermitteln und die Preise übergeben werden. Gewinnen kann jeder, der eine komplett ausgefüllte Karte abgegeben hat und diese an mindestens zwei Stationen hat lochen lassen. Den ersten Preis, ein Fahrrad, gewinnt derjenige, der am Besten geschätzt hat, wie viele Kilometer von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei der RADtour'11 insgesamt gefahren wurden.

Die Organisation der RADtour'11 liegt in den Hände des ADFC Kreisverband Braunschweig e.V. Der ADFC kooperiert dabei mit der Fahrradinitiative Braunschweig und wird finanziell von der Braunschweigischen Landessparkasse und der Stadt Braunschweig unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter www.adfc-braunschweig.de.

alt

Für weitere Fragen stehen Ihnen zur Verfügung: Sabine Münch (0151/11233722) und Dr. Sven Wöhler (0177/3294601)

ADFC Kreisverband Braunschweig e.V.
Eulenstraße 5
38114 Braunschweig

Tel. (0531) 5 29 66
FAX: (0531) 58 04 89 08
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.