Liebe Leser und Leserinnen des b-s! Der b-s hat ab 1. Mai 2019 unter braunschweig-spiegel.de einen neuen Auftritt. Unter archiv.braunschweig-spiegel.de erreichen Sie den b-s von 2008 bis April-2019 in seiner letztmaligen Form, incl. funktionsfähiger interner Beitragslinks.

Ostermontag gegen Atomenergie: Bundesweit und im Braunschweiger Land !

Die nächste bundesweite Aktion steht mit dem 25-Tschernobyl-Jahrestag ausgerechnet Ostermontag an. Tschernobyl ist wie kein anderer Name mit den Gefahren der Atomenergie verbunden. Darum wird es bundesweit an 10 Reaktoren, der  Urananreicherungsanlage Gronau, dem Zwischenlager Lubmin und bei uns (ASSE II - Morsleben - KONRAD) Aktionen geben, die Teil einer gemeinsamen bundesweiten Aktion sind.

alt

Wie ihr lest, geht trotz Laufzeitverlängerungen die Auseinandersetzung um Atomenergie unvermindert weiter. In diesem Jahr gab es schon Demos in Grohnde und Jülich, Aktionen und Demos zum Lubmin-Castor und jeden Montag finden in über 60 Städten die Montagsspaziergänge gegen Atomenergie statt (in unserer Region z.B. in Wolfsburg, 18.30 Uhr unter dem Glasdach in der Fußgängerzone. Und am Samstag steht die Südkette Neckarwestheim - Stuttgart an.

Damit die Aktionen in unserer Atomregion trotz Ostern und Ferien ein Erfolg wwerden, brauchen wir jetzt Eure Unterstützung. Wir haben ein Aktionskonzept entwickelt, dass sich an unserer erfolgreichen Lichterkette von 2009 orientiert. Damals gab es "Infopunkte". Diesmal suchen wir Menschen, Organisationen und Firmen, die sich als "Haltestelle" zu Verfügung stellen.

Um das Konzept für Braunschweig vorzustellen und zu diskutieren, laden wir Euch zu einer etwa einstündigen Besprechung am Mittwoch, 09. März, 18.30 Uhr in die Brunsviga Karlstraße 35 (Raum 4 oder 5) ein. Da gibt es dann auch schon Infomaterial und Plakate. Für das regionale Vorbereitungsteam, Tel. 0531 - 89 56 01 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.