Liebe Leser und Leserinnen des b-s! Der b-s hat ab 1. Mai 2019 unter braunschweig-spiegel.de einen neuen Auftritt. Unter archiv.braunschweig-spiegel.de erreichen Sie den b-s von 2008 bis April-2019 in seiner letztmaligen Form, incl. funktionsfähiger interner Beitragslinks.

Eier und Fipronil?! Fragen und Antworten

Diese Variante eines Hühnerstalls braucht kein Fipronil. Bei einer Tierhaltung in Massen, wie bei Hühnern üblich, ist es schwierig für eine optimale Hygiene zu sorgen. Wenn es nicht gelingt, werden anscheinend auch Chemikalien angewendet, die gesundheitsgefährdend sind. So ist es eben, wenn, wie in unserer Wirtschaftsordnung, das Geld im Mittelpunkt steht und nicht der Mensch.

Das Thema "Fipronil" macht in den Medien große Schlagzeilen. Wie auch bei vorangegangenen "Lebensmittelskandalen" der letzten Jahre überschlagen sich die Meldungen. Eine sachliche Auseinandersetzung in der Öffentlichkeit gestaltet sich schwierig.

Eine gute Zusammenfassung zu diesem Thema hat aktuell das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in einem Dokument „Fragen und Antworten zur Verunreinigung von Eiern mit Fipronil“ veröffentlicht.

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.