Liebe Leser und Leserinnen des b-s! Der b-s hat ab 1. Mai 2019 unter braunschweig-spiegel.de einen neuen Auftritt. Unter archiv.braunschweig-spiegel.de erreichen Sie den b-s von 2008 bis April-2019 in seiner letztmaligen Form, incl. funktionsfähiger interner Beitragslinks.

Leserbrief an die BZ: Werden in Braunschweig auch Investoren gerettet?

Die angeblich störenden Aufbauten auf dem Schlosscarree vom Schlossplatz aus betrachtet.

Der private Investor des „Schlosscarrée“ bekommt 390 000 Euro Zuschuss, schnell noch beschlossen von der abgewählten Ratsmehrheit. Eine Menge Geld, wenn man bedenkt, wo es sonst überall fehlt – vor allem im sozialen Bereich.

Und wofür diese Summe? Eine Baulücke ist bisher niemandem aufgefallen, und die Vernichtung des historischen Platanenhügels verdient gewiss keine Belohnung. Unsere Stadt ist ärmer geworden ohne die gewaltigen 200 Jahre alten Bäume, die als „Stadtbild prägend“ galten. Und die hässlichen Aufbauten? Wem sind die bisher überhaupt aufgefallen? Hat man entsprechende Auflagen bei der Baugenehmigung vergessen?

Jedenfalls ist diese freiwillige Leistung der Stadt eine mehr als ärgerliche Geldverschwendung und Grund genug zu Empörung!

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.