Liebe Leser und Leserinnen des b-s! Der b-s hat ab 1. Mai 2019 unter braunschweig-spiegel.de einen neuen Auftritt. Unter archiv.braunschweig-spiegel.de erreichen Sie den b-s von 2008 bis April-2019 in seiner letztmaligen Form, incl. funktionsfähiger interner Beitragslinks.

Faire Rosen - EDEKA nimmt Stellung

Manchmal schlagen Beiträge im Braunschweig-Spiegel Wellen weit über unsere Region hinaus. So erging es meinem Beitrag zu den fairen Rosen zum Valentinstag (Beitrag siehe Link im Edeka-Brief). Die Edeka-Zentrale Hamburg hat darauf nun mit einem Brief reagiert. Ich stelle ihn unkommentiert ins Netz.

Sehr geehrter Herr Dr. Meier,

wir sind auf den folgenden Blog-Beitrag aufmerksam gemacht worden:

http://www.braunschweig-spiegel.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1846:valentinstag-&catid=68:politik-kategorie-wirtschaft&Itemid=148


Wir erlauben uns, Sie darauf aufmerksam zu machen, dass es sich bei Sher

Äthiopien und Sher Kenia um zwei unterschiedliche Unternehmen handelt. Die
Eigentümerfamilie Barnhoorn von Sher Äthiopien hat Sher Kenia im Jahr
2007an Karuturi verkauft. Unser Lieferant Sher Äthiopien ist sehr wohl
zertifiziert (beispielsweise MPS A, SQ und ETI). Die Einhaltung definierter
Umwelt- und Sozialstandards ist die Basis für den Erhalt dieser
Zertifikate.

Wir würden uns freuen, wenn Sie dies berücksichtigen würden.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen


i.A. Gernot Kasel


EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Geschäftsbereich Unternehmenskommunikation/Public Affairs
Unternehmenskommunikation

New-York-Ring 6

22297 Hamburg

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.