Liebe Leser und Leserinnen des b-s! Der b-s hat ab 1. Mai 2019 unter braunschweig-spiegel.de einen neuen Auftritt. Unter archiv.braunschweig-spiegel.de erreichen Sie den b-s von 2008 bis April-2019 in seiner letztmaligen Form, incl. funktionsfähiger interner Beitragslinks.

Feinstaubmessungen in Braunschweig

Nachdem schon vor dem Bau der Schlossarkaden am Bohlweg in Braunschweig Rekordergebnisse in Sachen Feinstaubbelastung erzielt wurden - obwohl es damals noch den Schlosspark gab - hatte man eine geniale Idee: man verzichtete einfach auf die Feinstaubmessungen. Damit spart man nicht nur Geld, tagtäglich kann man nun stolz und zu Recht behaupten: In Braunschweig wurden keine erhöhten Feinstaubwerte gemessen.

Mit dem Titel einer "Stadt der Wissenschaft" lässt sich diese spezielle Technologie der Luftreinhaltung (nichts hören, nichts sagen, nichts sehen) allerdings nur schwer vereinbaren.

alt

Das "Bündnis für saubere Luft" zeigte im Frühjahr dieses Jahres wie man es auch machen kann. Es verschaffte sich auf eigene Kosten ein Messgerät und führte eine eigene kleine Mess-Serie durch, nahm sogar Messungen für die ultrafeinen Partikel vor, die zwar besonders gefährlich sind, sonst aber nicht gemessen werden, weil dafür noch keine Grenzwerte vorgeschrieben sind. Hier ein Ergebnisbericht:

Kristine Schmiedung und Uwe Meier hatten hier schon einmal etwas ausführlicher über die Messungen berichtet.

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes vom 27. September, wonach Betroffenen die Möglichkeit gegeben ist, auf rechtlichem Wege gegen zu starke Feinstaubbelastungen vorzugehen, hatten wir gestern schon erwähnt. Hier einige prompte mediale Reaktionen auf das Urteil, teils kurz, teilweise auch mit umfangreichem Zusatzmaterial:

Focus-online, 27.09.: Feinstaub - Anwohner können Verkehrsbeschränkungen verlangen
Welt.de, 27.09.: Feinstaub-Urteil: Wer saubere Atemluft will, kann sie einklagen
FR-online, 27.09.: Feinstaub: Rechtsanspruch auf saubere Luft
Spiegel Online, 27.09.: Umweltbelastung: Bundesverwaltungsgericht lässt Feinstaub-Klagen zu
tagesschau.de, 27.09.: Feinstaub: Gericht entscheidet für Recht auf saubere Luft
ZDFheute-Nachrichten, 27.09.: Saubere Luft ist einklagbar
wordpress.com, 27.09.: recht verständlich: Bundesverwaltungsgericht zu Feinstaub
FR-online, 28.09.: Bundesverwaltungsgericht: Bürgerrecht auf saubere Luft
tagesschau.de, 28.09.: Feinstaub: Städtetag sieht Politik in der Pflicht
Focus-online, 28.09.: Feinstaub-Urteil - Saubere Luft, aber wie?
Welt.de, 28.09.: Umweltschutz: Streit um Feinstauburteil
Umwelt-Magazin, 01.10.: Nach dem Feinstauburteil könnte sich Klagewelle aufbauen

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.