Liebe Leser und Leserinnen des b-s! Der b-s hat ab 1. Mai 2019 unter braunschweig-spiegel.de einen neuen Auftritt. Unter archiv.braunschweig-spiegel.de erreichen Sie den b-s von 2008 bis April-2019 in seiner letztmaligen Form, incl. funktionsfähiger interner Beitragslinks.

Atomstrom in Braunschweig

In Braunschweig wird Atomstrom über BS/Energy verkauft! VEOLIA ist mit der französischen Atomindustrie eng verflochten. Seit dem Verkauf unserer Stadtwerke durch den OB Dr. Hoffmann mit Unterstützung von CDU, FDP und SPD an den französischen Konzern VEOLIA, bezieht BS/Energie Atomstrom aus Frankreich. Damit wird Braunschweig mitverantwortlich für die Atompolitik.

Erhebliche Kritik rief seinerzeit der Verkauf der Stadtwerke in der Bevölkerung hervor. Eines der zahlreichen Argumente war der Verlust der Einflussnahme auf die städtische Versorgung. Dem wurde von OB Dr. Hoffmann widersprochen, indem er auf seinen Vorsitz im Aufsichtsrat verwies und die Möglichkeit der Einflussnahme über die verbliebenen 25,1 % im städtischen Eigentum.

Die Fraktion DieGrünen/Bündnis90 im Rat der Stadt schrieben nun einen Brief an OB Dr. Hoffmann und gleichlautend an den Vorstandsvorsitzenden Francis Kleitz und stellten drei wichtige Fragen.

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.