Liebe Leser und Leserinnen des b-s! Der b-s hat ab 1. Mai 2019 unter braunschweig-spiegel.de einen neuen Auftritt. Unter archiv.braunschweig-spiegel.de erreichen Sie den b-s von 2008 bis April-2019 in seiner letztmaligen Form, incl. funktionsfähiger interner Beitragslinks.

Sambattac unterstützt Proteste


sambattac---------------------------------------------
Die Braunschweiger Trommelgruppe von attac beim 224. Protestmarsch am Flughafen
Quelle: www.waggum-online.de


Ob bei der Kundgebung "Wir zahlen nicht für Eure Krise" oder Demonstrationen für "Sofortiger Baustopp des Flughafenausbaus", auf Sambattac ist Verlaß.
Zum wiederholten Male gab die Gruppe bei der Demonstration am Flughafen den Ton an.


Ein Ende der Protestmärsche ist derweil nicht absehbar, denn der überstürzte Rückzug von VW aus der Flughafengesellschaft provoziert eine Reihe von Spekulationen über die Gründe.
Siehe dazu auch: "VW zieht die Reißleine - Braunschweig zahlt"
http://www.bibs-bs.de/bibs-forum/48-artikel-der-startseite/2498-vw-bekommt-keine-ruhe.html?limit=6&start=12#2803

Die Verantwortlichen mauern und weichen den Fragen sowohl nach dem Finanzierungs- und Durchführungsvertrag der Flughafenerweiterung, wie auch nach der Haftung für die rechtswidrigen Vorgänge rund um die Rodung in einem höchstgeschützten Eremitenwald aus.

Das Rathaus hat für den 24.8.2010 die Gremien zu Sondersitzungen einberufen, um die Übernahme von VW´s Gesellschafteranteilen, worüber bereits am 2. September die Gesellschafterversammlung der Flughafengesellschaft bestimmen soll, abzusegnen.
Merkwürdig unklar ist die Beschlußvorlage.
So steht dort nicht einmal drin, zu welchem Termin der Rückzug von VW wirksam sein soll.

Es geht also weiter mit dem Katz- und Mausspiel rund um den Flughafenausbau, seine Gründe, die ungeklärte Finanzierung, die Verstöße gegen Umweltrecht.

Viele Gründe also, weiterhin zu demonstrieren und Stück für Stück die Transparenz zu befördern.

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.