Liebe Leser und Leserinnen des b-s! Der b-s hat ab 1. Mai 2019 unter braunschweig-spiegel.de einen neuen Auftritt. Unter archiv.braunschweig-spiegel.de erreichen Sie den b-s von 2008 bis April-2019 in seiner letztmaligen Form, incl. funktionsfähiger interner Beitragslinks.

Fahrraddemo für eine kindgerechte Fahrradstadt

Wir fordern den besonderen Schutz von Kindern und Schülern im Straßenverkehr! Deshalb ruft die Initiative „Fahrradstadt Braunschweig“, zusammen mit der reka e.V. und dem AStA der TU Braunschweig,

am 16.03.2019 zu einer Fahrraddemonstration auf.

Start ist um 5 vor 12 Uhr vor der VW-Halle.

Die Radtour wird über den Wallring gehen und vor dem Rathaus enden, wo verschiedene Aktionen geplant sind.

Fahrradfahren gehört zu Braunschweig. Fast alle Orte sind mit dem Rad in 20 Minuten erreichbar und vor allem Schüler und Studenten ohne Führerschein und Auto nutzen daher die Möglichkeit mit dem Rad zur Schule oder Uni zu gelangen. Jedoch kommt es immer wieder zu schweren Unfällen, wenn sich Radverkehr und Autoverkehr in die Quere kommen. Besonders Kinder, die noch wenig Erfahrung im Straßenverkehr haben und leicht übersehen werden können, sind gefährdet. Es ist Zeit, dass sich das ändert!

Wir möchten, dass bereits bekannte Unfall- und Gefahrenstellen so umgebaut werden, dass zukünftig die Sicherheit der Radfahrer gewährleistet ist. Deshalb fordern wir den (Aus)Bau und die Erneuerung von Radwegen, sowie durch Barrieren vom Autoverkehr abgetrennte Fahrradstreifen. Straßen mit viel Radverkehr, aber ohne Fahrradstreifen, sollen zu Fahrradstraßen umgewandelt werden. Mit dieser Demonstration und weiteren Aktionen möchten wir erreichen, dass die Bedürfnisse der Fahrradfahrer bei der zukünftigen Stadtplanung bedacht und erfüllt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: Fahrradstadt-Braunschweig

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.