Liebe Leser und Leserinnen des b-s! Der b-s hat ab 1. Mai 2019 unter braunschweig-spiegel.de einen neuen Auftritt. Unter archiv.braunschweig-spiegel.de erreichen Sie den b-s von 2008 bis April-2019 in seiner letztmaligen Form, incl. funktionsfähiger interner Beitragslinks.

BI Baumschutz lädt ein Aktionskunst „Lückendeko“ i

    

Aufrufplakat zur Bürger/innen/versammlung am 23.08.2018

Zum Feierabend am Freitag ab 16°° Uhr will die BI Baumschutz die Jasperallee "verschönern".
Dort sind nicht nur 86 Bäume von der Fällung bedroht, sondern es gibt auch 29 Baumlücken.Seit etwa fünf Jahren wurde nicht mehr nachgepflanzt.

"Mit unser Aktionskunst wollen wir dafür sorgen, dass diese Lücken nicht mehr zu übersehen sind" sagt Baumschützerin Sabine Sambou, "Wir unterstreichen damit unsere Forderung an Politik und Verwaltung, die Lücken gleich in diesem Herbst mit 29 kleinen, das heißt jungen Bäumen zu bepflanzen. Und natürlich die prächtigen Altbäume nicht anzurühren!
Außerdem laden wir - dem Aufruf der Stadtverwaltung folgend - zu einem öffentlichen Gießen der sommertrockenen Ahornbäume ein, für deren Erhalt wir uns seit Februar so intensiv einsetzen."

Baumschützer Edmund Schultz ergänzt:: "Junge, kleine Bäume sind uns deswegen wichtig, weil sie viel besser anwachsen als große Sechs-Meter-Baumschulbäume. Diese haben teilweise beschädigte Wurzeln und im Verhältnis zur Größe viel zu kleine Wurzelballen. Kleinere Jungbäume holen wegen ihrer besseren Startbedingungen den Größenunterschied binnen fünf Jahren wieder ein und sind dabei viel vitaler und vor allen Dingen standsicherer. Außerdem kosten sie wesentlich weniger. Da sie auch nur ein kleines Pflanzloch benötigen, werden die Wurzeln der Nachbarbäume erheblich weniger beeinträchtigt. Über die von der Stadtverwaltung gewünschten Linden würden wir uns freuen, denn diese können besonders gut im Halbschatten der lichtdurchlässigen Silberahorne aufwachsen.Gerade die Kombination mit den vorhandenen Ahornbäumen ist besonders gut für Bienen geeignet, die ja derzeit stark gefährdet sind."

Abschließend BI-Aktive Renate Rosenbaum: "
Mit dieser Aktion wollen wir gleichzeitig zu einer Bürger/innen/versammlung zur Jasperallee aufrufen, die am 23.08.2018 um 18:30 Uhr in der Freien Schule, Herzogin-Elisabeth-Str. 85 stattfindet. Diese wird von uns selbst organisiert, da die Stadtverwaltung nur eine Informationsveranstaltung und diese auch nur für Anwohner/innen plant."

Argumentation der BI Baumschutz mit Hintergrundinformation und Quellenangaben zu der Pressemitteilung oben

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.